die Lady
© Benutzer 1166683
die Lady
http://naturfotografen-forum.de/data/o/346/1734638/thumb.jpghttp://naturfotografen-forum.de/data/o/346/1734638/image.jpg
die Großen Ochsenaugen waren bei mir in den letzten Jahren immerhin noch häufiger anzutreffen; eigentlich wirken sie eher unauffällig, das Auge auf dem Außenflügel fällt etwas ins Auge; und wenn das Gras sich gelb färbt, verschmelzen sie fast mit der Umgebung;
ich habe sie auch selten mit offenen Flügeln gesehen,mir kommt es so vor, als wären sie wärmeempfindlicher als andere Falter, die sich mit offenen Flügeln gern sonnen, das habe ich bei diesen Faltern, wenn überhaupt, nur ganz früh oder sehr in den Abend hinein erlebt..
die Männchen wirken dabei auch farbloser, eher fällt noch das Weibchen auf - diese habe ich aber mit offenen Flügeln noch seltener gesehen, als die Männchen und um so mehr über diese Situation gefreut;
hier also mal eine Lady vom Großen Ochsenauge gegen Abend, im hohen Gras des letzten Sommers

Grüße Luise

PS: war jetzt mehrere Male "auf Tour", die Sichtbarkeit von kleineren "Models" in meinen Naturbereichen hält sich leider bis jetzt mehr als in Grenzen
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-07-25
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 293.8 kB, 1000 x 1272 Pixel.
Technik:
E-M1MarkII, 109mm
1/4000 Sek., f/5.2, ISO 1000
Manuell belichtet, Korrektur -0.3, Manueller Weißabgleich
Gestempelt: ?
Ansichten: 44 durch Benutzer, 54 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
→